Wie Elefantenbullen kommunizieren

„In der aktuellen Ausgabe der Fachzeitschrift „Scientific Reports“ liefern die KognitionsbiologInnen Angela Stöger und Anton Baotic von der Universität Wien einen wichtigen Beitrag zum besseren Verständnis der Elefantenkommunikation. Sie untersuchten, wie Elefantenbullen vokalisieren – diese galten bislang im Gegensatz zu den Weibchen als schweigsame Zuhörer. Die ForscherInnen konnten nun zeigen, dass Elefantenbullen sehr wohl kommunizieren, […]

Weiterlesen Wie Elefantenbullen kommunizieren

Elefantenbabys brauchen ihre Omas

„Großmütter sind wichtig für die Familie. Das ist nicht nur bei Menschen so, sondern auch bei Elefanten, wie Biologen während einer Langzeitbeobachtung von mehr als 800 weiblichen Tieren im Amboseli-Nationalpark in Kenia festgestellt haben. So haben Elefantenbabys, die eine Mutter wie auch eine Großmutter haben, größere Überlebenschancen als andere Kälber. Auch auf ihre erwachsenen Töchter haben […]

Weiterlesen Elefantenbabys brauchen ihre Omas

Elefanten vererben Chefrolle

„Obwohl Wilderer in Afrika Elefantengruppen immer wieder dezimieren, haben die Tiere ihre komplexen sozialen Netzwerke bewahrt. Das liegt vor allem daran, dass die Töchter getöteter Leitkühe häufig die Führung übernehmen, berichten Forscher im Fachmagazin „Current Biology“. Immer wieder habe sich gezeigt, dass die Gruppenstruktur wider Erwarten nicht zusammenbreche, wenn die erfahrenen Weibchen an der Spitze […]

Weiterlesen Elefanten vererben Chefrolle

Warum Elefanten nicht an Krebs erkranken

„Wissenschaftler am Huntsman Cancer Institute der University of Utah hat das erstaunt. Deshalb haben sie sich genauer mit den Dickhäutern im Hogle Zoo und dem Ringling Bros. Center for Elephant Conservation beschäftigt. Im „Journal of the American Medical Association“ berichten sie, dass sie in den Zellen der Elefanten 38 zusätzliche Kopien des p53-Genes gefunden haben. […]

Weiterlesen Warum Elefanten nicht an Krebs erkranken

Glaselefant // Maximilianpark Hamm

„Der Glaselefant im Maximilianpark Hamm ist nicht nur Wahrzeichen, sondern auch architektonisches Highlight der Stadt Hamm. Als weltweit größtes Gebäude in Tiergestalt ist er zudem im Guinnessbuch der Rekorde eingetragen. Entstanden ist der Glaselefant aus der ehemaligen Kohlenwäsche der Zeche Maximilian. Der Künstler und Architekt Horst Rellecke entwickelte im Rahmen der Landesgartenschau 1984 das Konzept […]

Weiterlesen Glaselefant // Maximilianpark Hamm

Fossilien von Urzeit-Elefanten in Rumänien entdeckt

Wissenschaftler haben im Osten Rumäniens Fossilien eines Vorfahren des modernen Elefanten ausgegraben. Die Paläontologen bezeichneten den Fund der rund sieben Millionen Jahre alten Fossilien des Deinotherium giganteum genannten Tiers als „einmalig“. in: Donau Kurier, 28.6.2015   Bildnachweis: Deinotherium giganteum. Zeichnung: Pavel Major / Dinotherium-Museum, Eppelsheim

Weiterlesen Fossilien von Urzeit-Elefanten in Rumänien entdeckt

Elefanten erinnern sich an hunderte Kilometer entfernte Wasserstellen

in: Der Tagesspiegel, 8.4.2015 Bildnachweis: Foto: Colorado State University / Yathin Krishnappa Weitere Informationen: Artikel zur Studie „Elucidating the significance of spatial memory on movement decisions by African savannah elephants using state–space models“ von Leo Polansky, Werner Kilian, George Wittemyer, in: The Royal Society, April 2015, Volume: 282 Issue: 1805

Weiterlesen Elefanten erinnern sich an hunderte Kilometer entfernte Wasserstellen

Elefanten haben den besten Riecher

„Japanische Wissenschaftler heben den Afrikanischen Elefanten in der Zeitschrift Biology Letters nun sogar auf das Siegerpodest in der Kategorie Riechvermögen. Eine umfangreiche Genanalyse von 13 Säugetierarten zeigte, dass Elefanten mehr als 2000 Gene besitzen, die olfaktorische Rezeptoren ausformen. Der bisherige Spitzenreiter, die Ratte, hat rund 1200 solcher Gene und der Mensch um die 400.“ in: Süddeutsche […]

Weiterlesen Elefanten haben den besten Riecher

Der Elefant vergisst nie

„Elefanten haben tatsächlich ein „Elefantengedächtnis“, sie können sich besser an Vergangenes erinnern als Menschen. Das Gedächtnis ist für die Rüsseltiere überlebenswichtig. Ein Zeichen für ihre hohe Intelligenz?“ in: Frankfurter Rundschau, 17.08.2012 Bildnachweis: David Clode / Unsplash  

Weiterlesen Der Elefant vergisst nie