Freilebende Elefanten in Europa?

Bildnachweis: Wikimedia Commons Im vergangenen Jahr fanden Forscher an der Universität Aarhus (Dänemark) in einer Studie heraus, dass nicht das Klima, sondern der Mensch für die quartäre Aussterbewelle der letzten Kaltzeit großer Landsäugetiere verantwortlich ist. Elefantenarten, wie der Europäische Waldelefant oder das Wollhaarmammut, fielen der Ausbreitung des Menschen deshalb nicht nur auf dem europäischen Kontinent zum Opfer. In einer Follow-Up Studie haben sie nun simuliert, … Freilebende Elefanten in Europa? weiterlesen

Fossilien von Urzeit-Elefanten in Rumänien entdeckt

Wissenschaftler haben im Osten Rumäniens Fossilien eines Vorfahren des modernen Elefanten ausgegraben. Die Paläontologen bezeichneten den Fund der rund sieben Millionen Jahre alten Fossilien des Deinotherium giganteum genannten Tiers als „einmalig“. in: Donau Kurier, 28.6.2015   Bildnachweis: Deinotherium giganteum. Zeichnung: Pavel Major / Dinotherium-Museum, Eppelsheim Fossilien von Urzeit-Elefanten in Rumänien entdeckt weiterlesen

Forscher pflanzen Mammuterbgut in Elefanten ein

„Seit Jahrzehnten träumen Genforscher von der Wiedergeburt eines Mammuts. Und so fantastisch scheint dieser Traum gar nicht zu sein: Schließlich gibt der tauende Permafrostboden immer mehr Mammutkadaver frei, entsprechend viel Erbmaterial steht den Forschern theoretisch zur Verfügung. Und entfernte Verwandte, in die man dieses Erbgut einschleusen könnte, gibt es mit den heute lebenden Elefanten ebenfalls. Doch einfach ist die ganze Sache nicht. Umso erstaunlicher ist, … Forscher pflanzen Mammuterbgut in Elefanten ein weiterlesen